Zurück zur Artikelliste

Studentenwohnheime

Am 18/08/2016

Studentisches Wohnen in Luxemburg

Kein leichtes Unterfangen

 Autpr: Emilie di Vincenzo

Die Wohnsituation für Studenten ist die Achillesferse des multikulturellen, vielsprachigen Luxemburg, das wegen der Qualität seines Bildungswesens und seines Lebensstils so geschätzt wird. Studenten der unterschiedlichsten Nationalitäten kommen in der Hoffnung nach Luxemburg, hier ihr Studium fortsetzen zu können. Doch die Zimmersuche stellt außerhalb der begrenzten Anzahl an Studentenwohnheimen, zu denen der Zugang äußerst strikt geregelt ist, eine große Herausforderung dar.

 

Luxemburg ist ein kleines Land, was zweifelsohne der Grund dafür ist, dass es nicht auf die große Zahl von Studenten vorbereitet ist, die hierher kommen. Ob es sich nun um Luxemburger oder Studenten handelt, die aus angrenzenden oder entfernteren Ländern stammen, das Hauptproblem für die Studenten ist die Zimmersuche. Eine verzwickte Situation. Vor allem, weil es in diesem Bereich an Traditionen fehlt, ist der Mangel groß, so dass es nicht immer einfach ist, ein Zimmer zu finden. Die studentische Kultur ist hier nicht so entwickelt wie anderswo in Europa, z.B. in Paris, Rom oder Brüssel. Es sind keine sichtbaren Studentenviertel auszumachen, die sich von anderen Vierteln unterscheiden, sondern man verliert sich paradoxerweise in der Masse.

Die Beauftragung eines Immobilienmaklers für die Zimmersuche können sich die meisten Studenten nicht leisten. Auch wenn dies die einfachste Lösung ist, es ist und bleibt die teuerste. Bei Einschaltung einer Agentur werden ferner eine Monatsmiete und 15 % MwSt. fällig. Die Zimmersuche auf eigene Faust ist deshalb zeitaufwändig und ihr Erfolg ist ungewiss, solange es so wenige private Angebote gibt.

Die Studentenwohnheime bleiben das wichtigste Zauberwort, auch wenn die Nachfrage das Angebot weit übersteigt.

Studentenwohnheime als Hauptanlaufstelle

Die Universität Luxemburg verfügt über einen relativ großen Bestand an Studentenzimmern, die über das Land verteilt sind, d.h. in der Hauptstadt, in Esch-sur-Alzette, Mondercange, Noertzange, Dudelange, Belvaux und Obercorn. Es handelt sich im Allgemeinen um möblierte Einzelzimmer und Studios, die über Küche und Badezimmer verfügen. Der Mietpreis beträgt, je nach Flächengröße, zwischen 360 und 595 Euro, einschließlich Nebenkosten. "Die von der Universität zur Verfügung gestellten Studentenzimmer werden zu extrem niedrigen Preisen angeboten und die Universität beteiligt sich auch an den Kosten", erklärt Eric Gary vom Studentensekretariat "Service des Études et de la Vie Étudiante (SEVE)". Der Mietvertrag wird für die Dauer eines Semesters geschlossen und ist verlängerbar. Auf der Internetseite der Universität können die künftigen Studenten zahlreiche Informationen finden. Die Anfragen laufen über die Universität. Danach ist es die Aufgabe der Universität, die verfügbaren Zimmer zu verteilen. Die Zimmer stehen nur eingeschriebenen Vollzeitstudierenden (Bachelor-, Masterstudiengang, Ph.D.) der Universität Luxemburg zur Verfügung. "Ausländische Studenten und Studierende des ersten Semesters werden vorrangig behandelt, sofern ihr Antrag vollständig ist und die Kaution innerhalb fünfzehn Tagen bezahlt wird". Vor Ort wohnende Studenten, luxemburgische Studenten, die bei ihren Eltern wohnen und Studenten, die pendeln können, werden zweitranging behandelt. "Neu eingeschriebene Studenten können ihre Zimmeranfragen bis zum 1. Juli einreichen. Danach sind Zimmeranfragen jederzeit möglich, wobei die Wohnungen dann gemäß den Verfügbarkeiten zugeteilt werden". Die Aufnahmekapazität entspricht etwa der Nachfrage und die durchschnittliche Belegungsrate für 2015 betrug 97 %". Seit 2003 hat die Universität Luxemburg ein Angebot von 991 Wohnungen für Studenten geschaffen. "Derzeit verfügt die Universität über 35 Studentenwohnheime. Durch die aktuellen Projekte wird ein zusätzliches Angebot von über 159 Studentenzimmern bis 2017 geschaffen". Die Universität wird also bis Ende 2017 über 1150 Studentenzimmer verfügen, sofern es nicht zu Verzögerungen im Bau kommt, von denen die Mehrzahl in der Südregion, in der Nähe von Belval, liegen werden.

Außerdem gibt es auch Privatpersonen, die ihre Zimmer bei der Universität anmelden, die dann eine Datei mit diesen Angeboten zur Verfügung stellt, allerdings ohne sich in ein etwaige Vermietung einzumischen.

Wohngemeinschaften: eine trendige Lösung

Vor einigen Jahren noch waren Wohngemeinschaften in Luxemburg nicht besonders beliebt. Die Eigentümer hatten große Vorbehalte, ihre Wohnungen an mehrere Mieter zu vermieten. Doch die Zeiten scheinen sich geändert zu haben, genauso wie der Immobilienmarkt. Diese in anderen, insbesondere den angelsächsischen Ländern, übliche logistische Lösung, scheint nun, veranlasst durch wirtschaftliche Entwicklung und Gewohnheiten, auch in Luxemburg anzukommen. Wohngemeinschaften könnten eine finanziell interessante Lösung sein, um in geeigneter Weise auf das studentische Wohnungsproblem zu reagieren. Diese Entwicklung vollzieht sich zunehmend in Luxemburg-Stadt und ihrer Umgebung. Viele entscheiden sich für diese Möglichkeit und kommen dadurch zu einer günstigen Wohngelegenheit. Wenn sich zum Beispiel die monatlichen Mietkosten auf durchschnittlich 625 Euro für ein möbliertes Studio belaufen, so kann die Monatsmiete durch eine Wohnung, die sich drei oder gar vier Mieter teilen, weit unter 500 Euro gedrückt werden. Die Vorteile sind zahlreich, man muss sich nur mit seinen Mitbewohnern verstehen! Dieses System könnte ein Lebensstil werden, der Gemeinschaftssinn und Bereitschaft zum Teilen fördert. Der Zimmerpreis verringert sich erheblich, wenn ein Haus mit mehreren Zimmern gemietet wird, ebenso wie die Kosten für Wasser, Strom, Gas, TV- und Internetanschluss.

Der Erfolg einer Wohngemeinschaft hängt im Allgemeinen von einer von allen akzeptierten Hausordnung ab. Darin sind die Bedingungen des Lebens der Gemeinschaft, sowie die Rechte und Pflichten des Einzelnen geregelt. Ist man bereit, diese zu akzeptieren?


Wissenswertes:
Reservierung eines Studentenzimmers: 
http://www.uni.lu

Hier finden Sie Wohnungen nahe des Campus in :

Esch-sur-Alzette
Dudelange
Belvaux

 

Zurück zur Artikelliste