Land to sell in Trier

0 m²
0
0
Immobilien Franzen GmbH
Domänenstraße 160-162
54295 Trier
49 800 €

Description


  • Agency ref. no. : 949178
  • Wortimmo.lu ref. no. : Wi236072

The description is not available in your language, please find the text in German.
Tolles Baugrundstück in Trier Ruwer zu verkaufen...

Verkauft wird ein voll erschlossenes Baugrundstück in Trier Ruwer mit einer Fläche von 690m².

Einen Bebauungsplan gibt es nicht hier gilt es nach §34 des BauGB zu beurteilen.

Bei grundsätzlich weiterem Interesse bieten wir Ihnen auch gerne eine Innenbesichtigung an. Wir führen Sie kompetent und völlig unverbindlich.
Die in unseren Exposé-Darstellungen aufgenommenen Daten beruhen auf Eigentümerangaben und sind unverbindlich. Irrtümer können nicht ausgeschlossen werden.
Bezüglich der Inhalte verweisen wir außerdem grundsätzlich auf unsere veröffentlichten Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB in "Link" Impressum).

Ruwer/Eitelsbach ist einer der 19 Ortsbezirke der Stadt Trier in Rheinland-Pfalz. Zu Ruwer-Eitelsbach gehört das unbesiedelte Naturschutzgebiet Kenner Flur an der Mosel.

Geographie

Der Bezirk mit etwa 3100 Einwohnern und einer Fläche von 917 ha liegt an der Ruwermündung und besteht aus den beiden Stadtteilen „Ruwer“ und „Eitelsbach“, siehe auch: Eitelsbacher Straße.
Geschichte

Ruwer-Maximin (links der Ruwer) und Ruwer-Paulin (rechts der Ruwer) waren im Mittelalter getrennte Besitzungen der Trierer Abtei St. Maximin bzw. des Stiftes Paulin. Sie kamen 1815 als Gemeinden im Landkreis Trier zur preußischen Rheinprovinz und wurden 1930 zur Gemeinde Ruwer vereinigt.

Eitelsbach gehörte im Mittelalter zum kurtrierischen Amt Pfalzel. 1815 wechselte es zur Bürgermeisterei Casel, anschließend zur Bürgermeisterei sowie zum Amt Ruwer.

Im Rahmen einer kommunalen Neugliederung wurden die Gemeinden Ruwer und Eitelsbach am 7. Juni 1969 in die Stadt Trier eingemeindet.[1] Seit 1974 bilden sie als Ruwer/Eitelsbach einen Stadtteil von Trier.
Politik

Ortsvorsteherin von Ruwer/Eitelsbach ist Monika Thenot (CDU).
Wirtschaft und Infrastruktur

Bekannte Weingüter sind der Karthäuserhof im Besitz der Familie Tyrell-Rautenstrauch und der Duisburger Hof im Besitz der Bischöflichen Weingüter Trier.[2]

Im Ortsbezirk befinden sich die Katholische Pfarrkirche St. Clemens, die katholische Filialkirche Vierzehn Nothelfer Eitelsbach, der Kindergarten St. Clemens und die Grundschule Ruwer.
Verkehr

Durch den Stadtteil führen die rheinland-pfälzischen Landesstraßen 145 und 149. Die L 145 verläuft parallel der Mosel durch den Ort und verbindet Ruwer in südwestlicher Richtung mit Trier-Nord, in nördlicher Richtung mit Kenn. Die L 149, die aus Waldrach kommt, führt durch das Ruwertal. Am Moselufer verläuft die A 602 von Trier-Nord nach Kenn.

In Ruwer kreuzten sich die inzwischen stillgelegten Strecken der Moselbahn und der Hochwaldbahn. Der Ort verfügte viele Jahrzehnte über zwei Bahnhöfe: Ruwer (DB) (1889–1981) und Ruwer West (1903–1967). Der ehemalige Bahnhof Ruwer (DB) ist seit 2006 Ausgangspunkt des Ruwer-Hochwald-Radweges, der fast auf ganzer Länge auf der Trasse der Hochwaldbahn verläuft.

Main characteristics


  • State : Old
  • Land area : 6.9 are(s)
  • Availability : Sofort
  • Monthly charges : Not provided by the agency
  • Commission fee : 3,57% inkl. mwst.

Find us


You’d like to find out the exact address of this property?

Get a loan estimate


Contact the agency


Immobilien Franzen GmbH
Domänenstraße 160-162
54295 Trier

*Mandatory fields
By sending this message, you accept Wortimmo.lu’s terms and conditions of use.
Call
49 800 €
Immobilien Franzen GmbH
Domänenstraße 160-162
54295 Trier